Logo
×
030 - 341 41 21
Praxis für Zahnheilkunde
Wolfgang Weidinger


Bismarckstr. 63/64
10627 Berlin
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
09:00 - 18:00 Uhr
13:00 - 18:30 Uhr
08:00 - 14:00 Uhr
09:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 14:00 Uhr
Praxis für Zahnheilkunde - Wolfgang Weidinger

« Zurück

Die Suche erzielte 5 Treffer:

Risikofaktoren für Erkrankungen im Mund- und Zahnbereich

Die Mundgesundheit wird heute zunehmend durch die Lebensweise beeinflusst. Die Ernährung spielt hier ebenso eine große Rolle wie auch das Rauchen. Erkrankungen wie Karies oder Entzündungen im Bereich des Zahnhalteapparates und des Zahnfleisches können die Folge sein.


Der Mundgeruch

Mundgeruch (Halitose) ist meist harmlos, kann aber für die Mitmenschen sehr störend sein. Viele verschiedene Erkrankungen können zu Mundgeruch führen. Wann immer sich organisches Material zersetzt, entsteht ein unangenehmer Geruch, weil dabei Schwefelverbindungen oder andere Gase freigesetzt werden. Meistens entsteht Mundgeruch durch Bakterien, die den Zungenrücken besiedeln.


Kranke Zähne, kranker Mensch?

Ein kranker Zahn ist nicht nur eine kranker Zahn. Ein kranker Zahn kann zu schwerwiegenden Schäden an anderen Organen führen - und umgekehrt. Aktuelle Studien spiegeln Zusammenhänge zwischen Zahngesundheit und allgemeiner Gesundheit wieder.


Auch Teetrinken hält die Zähne gesund

Wissenschaftliche Studien belegen, dass in Teeblättern etliche Substanzen in größeren Mengen enthalten sind, die sich positiv auf die Zahngesundheit auswirken. Mineralien, Spurenelemente und Antioxidantien gehen beim Aufbrühen in das heiße Wasser über und schützen die Zähne gleich mehrfach.


Gefährliche Wechselbeziehungen von Allgemeingesundheit und Mundgesundheit

Wissenschaftler sehen gefährliche Wechselbeziehungen von Allgemeingesundheit und Mundgesundheit. Zahnfleischentzündungen können Grundlage für Gefäßverschlüsse sein, die zu Herzinfarkt und Schlaganfall führen können.


« Zurück

©2018 Praxeninformationsseiten | Impressum